Kreuzberg

Kreuzberg alias Oma's Weingarten.

To-Do

Am Kreuzberg kommt der Heinz ins Spiel. Er ist nicht nur Kellermeister der Domäne Wachau, sondern vor allem Georgs Bruder. Gemeinsam kultivieren die beiden in einem kleinen Weingarten in der Ried Kreuzberg den Grünen Veltliner. 60 Jahre ist der Garten alt und ein Erbe ihrer Oma. Ein sehr schönes noch dazu: Tagsüber scheint hier viel Sonne, nachts ist es ob der Winde kalt. Das Klima und der Boden (er besteht aus Paragneis und Amphibolitgestein) sind die Geburtshelfer für sehr komplexe, elegante Veltliner.

Entwicklung Logo Kreuzberg - © Weingärtnerei Frischengruber
Fertiges Logo Kreuzberg - © Weingärtnerei Frischengruber

Ried Kreuzberg

Georg und Heinz setzen in der Ried Kreuzberg, die auch die Heimat des Steinfedergrases und seltener Orchideenarten ist, auf Nachhaltigkeit: Um auf diesem schönen Stück Land die Vielfalt der Natur, die Fülle an Lebewesen und Pflanzen zu erhalten und zu fördern, kommen Insektizide und Glyphosate nicht in Frage.

Die Reben werden in klassischer Hochkultur gezogen und händisch geerntet.

Georg und Heinz Frischengruber - © Weingärtnerei Frischengruber

© Weingärtnerei Frischengruber 2018